Ursprünglich als mittelalterliche Marktband gegründet, finden Veytstanz sich heute an der Grenzlinie zwischen bretthartem Mittelalterrock und Folkmetal wieder. Die selbstgeschrieben Songs bestehen aus einem hartem Rockfundament (droped Guitar, Bass, Drums), mitreißenden Melodien (Dudelsäcke, Whistles, Drehleier) und tiefgründigen-, teils sozialkritischen-, teils ans Herz gehenden Texten".

 

Seit 2020 zaubern Veytstanz eine einzigartige und mitreißenden Rockshow auf die Bühne, die sich sowohl durch die sehr guten und sympathischen Musiker, als auch durch die geballte und langjährige Bühnenerfahrung der einzelnen Mitglieder auszeichnet, die in genreähnlichen Bands gesammelt wurden. (u.A. Krayenzeit und Metusa) Die deutlich härteren Songs werden durch fette Metalcore-Riffs an der Gitarre ergänzt. Bass und Drums bilden ein wuchtiges Grundgerüst, über die sich die Melodieinstrumente sowie der cleane, deutschsprachige Gesang legen. Die energiegeladene Show wird durch die Persönlichkeit der einzelnen Mitglieder vorangetrieben und so sind Veytstanz ein Garant für gute Stimmung und ein echter Geheimtip für Festivals.

 

Ein Album und eine Singleauskoppelung haben Veytstanz bereits über das Lable "Pretty Noise Records" in Zusammenarbeit mit Sören Vogelsang (Das ICH) veröffentlicht.

 

Das Booking erfolgt aktuell entweder über das Formular unter dem entsprechenden Menüpunkt dieser Website, oder per Email unter:



Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!